Aktuelles aus Dümpten und Umgebung vom 08.06.2020

Endlich geht es wieder los!

Das Dümptener Tor startete mit der Übergabe der gesammelten Spenden für das RISKID-Projekt

Endlich geht es wieder los! Nicole und Dirk vom Dümptener Tor freuen sich, nun wieder für ihre Gäste da sein zu dürfen. Es war nicht leicht für die beiden in den vergangenen Wochen, denn abgesehen von den finanziellen Aspekten, fehlte dem sympathischen Paar nämlich ganz besonders der persönliche Kontakt zu den Gästen. Denn im Dümptener Tor ist man nicht nur ein Gast, sondern man gehört quasi zur Familie. Daher verwundert es auch nicht, dass sich viele bei den beiden meldeten und sich Gedanken machten, wie das Dümptener Tor erhalten bleiben kann.

RISKID-Spendenaktion

Eigentlich sollte die Übergabe der gesammelten Spenden für das RISKID-Projekt in einem größeren Rahmen stattfinden, doch auch hier machte „Corona” dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung. Nun, wo die Einschränkungen etwas gelockert wurden, konnte das gesammelte Geld endlich überreicht werden. Sage und schreibe 770 Euro kamen zusammen für dieses Projekt, welches sich gegen Kindesmisshandlungen einsetzt.

Ein kleines Dankeschön

Um sich für die Unterstützung, sowohl während der Corona-Zeit und beim Sammeln der Spenden für RISKID zu bedanken, verlost das Dümptener Tor fünf Gutscheine â 20 Euro. Alles was dafür zu tun ist, ist es den entsprechenden Beitrag auf der Face-
bookseite des Restaurants zu liken und zu teilen. Die Gewinner werden nach dem Losverfahren gezogen und im Anschluss über den Gewinn informiert.

Die entsprechende Facebookseite findet man unter: https://www.facebook.com/duemptener.tor/

Nicole und Dirk freuen sich schon auf ein Wiedersehen mit euch im Dümptener Tor. Selbstverständlich sorgen die beiden für die Einhaltung aller Hygiene-Vorgaben. Denn die Sicherheit und Gesundheit ihrer Gäste liegt den beiden natürlich sehr am Herzen.

Bis bald im Dümptener Tor!

Besuchen Sie auch unseren Branchenindex:

Hier ein kleiner Auszug aus den Dienstleistern in Dümpten und Umgebung

Redaktion

Druckerei

Pflegedienst

Werbeagentur

Internetseiten

Krankenpflege