Aktuelles aus Dümpten und Umgebung vom 23.02.2021

Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Karin Haack sorgt für Linderung und neue Kräfte

Immer mehr Menschen leiden unter dauerhaften Schmerzzuständen, durch Anspannungen und den fordernden Umständen im beruflichen oder auch privaten Bereich.

Dank individuell abgestimmten Anwendungen, können aber die Schmerzen gelindert und neue Kraft gesammelt werden.

Mit der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht kümmert sich Karin Haack um das Wohlergehen ihrer Patienten. Diese neue und eigenständige Methode beruht darauf, dass 90% aller Schmerzen im Bewegungssystem von unserem Gehirn auf Grund von muskulär-
faszialen Ungleichgewichten „geschaltet“ werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen. Mit der eigens entwickelten „Osteopressur“ und den sogenannten „Faszien-Engpassdehnungen“ kann diesem Umstand aber ursächlich und nachhaltig entgegengewirkt werden.

Die beruhigende Atmosphäre in den Räumlichkeiten sowie die angenehme Art von Karin Haack zeigen einem sofort, dass man hier in guten Händen ist. Schon beim Erstgespräch werden Vorerkrankungen sowie einzunehmende Medikamente erfasst, um Wechselwirkungen und Kontraindikationen zu vermeiden. Auf dem Zehntweg 146 wird sich nämlich noch Zeit genommen, um Ihre individuellen Probleme zu lösen.


Besuchen Sie auch unseren Branchenindex:

Hier ein kleiner Auszug aus den Dienstleistern in Dümpten und Umgebung

Werbeagentur

Pflegedienst

Druckerei

Krankenpflege

Redaktion

Internetseiten